RostockStipendium

Ausstellungen

Die Stipendiatinnen und Stipendiaten sind eingeladen, ihre Arbeiten im Rahmen von „Offenen Ateliers“ und Lesungen der Öffentlichkeit vorzustellen. Darüber hinaus erhalten sie die Möglichkeit, an einer alle zwei Jahre stattfindenden Ausstellung in den Ateliers und den Räumen des Kunstvereins zu Rostock e.V. teilzunehmen.

Besucherinnen und Besucher sind herzlich eingeladen, mit den Künstlerinnen und Künstlern ins Gespräch über ihre Kunst und die künstlerische Arbeit zu treten.

Ausstellungen

10. Stipendiatenausstellung
10. Stipendiatenausstellung 2015

Schleswig-Holstein-Haus

Im Rostocker Schleswig-Holstein-Haus sind die Ateliers und Wohnräume der Stipendiatinnen und Stipendiaten untergebracht. Das Stipendienprogramm wurde 1995 gegründet anlässlich der Sanierung des denkmalgeschützten Hauses in der Östlichen Altstadt, finanziert aus Mitteln der Innenministerien der Länder Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein. Das Schleswig-Holstein-Haus beherbergt auch den Kunstverein zu Rostock e.V.

Schleswig-Holstein-Haus

Schleswig-Holstein-Haus Rostock, Amberg 13, 18055 Rostock, Foto: Thomas Häntzschel / nordlicht
Schleswig-Holstein-Haus Rostock, Foto: Thomas Häntzschel / nordlicht

Offenes Atelier am 27.3.2019

Jakob Stark, 1982 in Rostock geboren, nutzt das RostockStipendium, um ein sehr persönliches Filmscript zu erarbeiten – einen künstlerischen Film mit dokumentarischen und fiktiven Elementen. Die Story spielt in der Welt der Schornsteinfeger. Das Element Feuer, das Handwerk, die Tradition und Begegnungen sind die Grundbausteine der Geschichte. Die Figur „Pierre“, die durch den Film führt, ist die eines Antihelden, der mit den Umbrüchen von Klima- und Arbeitswandel kämpft.

Offenes Atelier am 27.3.2019

Jakob Stark: "Black Trolls", 2018, Detail, Fotografie, Mittelformat
Jakob Stark: "Black Trolls", 2018, Detail, Fotografie, Mittelformat
Thomas Wageringel: Offenes Atelier am 28.10.2020

Thomas Wageringel: Offenes Atelier am 28.10.2020

28.10.2020, 18.30 Uhr

Der Landesstipendiat Thomas Wageringel gewährt Einblicke in den Arbeitsprozess zu seinem Buch "Till Eulenspiegel auf Hiddensee". Außerdem präsentiert der Künstler seine Sammlung inspirierender Publikationen zu Till Eulenspiegel von 1890 bis heute.

Im Kunstverein zu Rostock e.V. findet zeitgleich die OZ-Kunstbörse mit 11 Kunstpositionen aus M-V statt.

Wir bitten um Verständnis, dass wegen der Corona-Hygieneauflagen um eine Anmeldung gebeten wird: telefonisch unter der Nummer 0381-381-2942, per mail: kulturamt@rostock.de

Offenes Atelier: Wolf Gregis liest aus seinem Debütroman "Sandseele" im Livestream 09.06.2020

Offenes Atelier: Wolf Gregis liest aus seinem Debütroman "Sandseele" im Livestream

09.06.2020, 20.00 Uhr

Die im Rahmen seines Stipendiums geplante Veranstaltung findet wegen der Corona-Maßnahmen digital statt. Die Lesung und das Werkstattgespräch mit dem Autor, das Emily Grunert im Literaturhaus Rostock moderiert, werden live übertragen.

am 09.06.2020 um 20.00 Uhr im Livestream im Literaturhaus Rostock